Setzgerät
EJOWELD® - Mischbau leicht gemacht

Flexibler Aufbau

Die zentrale Komponente des Equipments ist das Setzgerät. Sein modularer Aufbau mit diversen C-Bügel-Größen, Druckmodul- und Ambosslängen sowie verschiedene Montagepositionen am C-Bügel, ermöglichen einen flexiblen Einsatz bei variablen Anwendungen.

Der Vorschub und der Reibschweißprozess werden durch servomotorische Antriebe realisiert. Das Zuführsystem ist druckluftbetrieben und operiert lageunabhängig.

Diverse Möglichkeiten der Anflanschung, mit oder ohne Docking-System, ergänzen die Einsatzmöglichkeiten.

 

 

Zur EJOT Webseite ►